Links überspringen

Trendstudie beweist: Radio hat im Auto die Nase vorn

Quelle: Pixabay

Eine neue internationale Studie von Edison Research zeigt interessante Ergebnisse. Radio dominiert weiterhin als die beliebteste Quelle für Unterhaltung im Auto auf der ganzen Welt.

Die Umfrage – von WorldDAB in Zusammenarbeit mit Radioplayer in Auftrag gegeben und von The National Association of Broadcasters, Commercial Radio Australia und Xperi gesponsert – befragte diejenigen, die kürzlich ein neues Auto gekauft oder geleast haben oder dies in naher Zukunft planen. Die Studie umfasste Interviews in Australien, Frankreich, Deutschland, Italien, Großbritannien und den USA.

Die Befragung soll Erkenntnisse über mobile Nutzungsgewohnheiten allgemein und im Auto sowie über spezifische Präferenzen und Wünsche von Nutzern liefern. Mit der repräsentativen Nutzerbefragung will man eine Forschungslücke schließen und Handlungsempfehlungen für die Audiobranche und Automobilindustrie geben.

Kunde_Medien_Radio_Edison Research_Studie_Radio im Auto_2021Quelle: WorldDAB / Radioplayer

Unter den beliebtesten Audiofunktionen rangiert Radio bei 89% der Befragten auf Platz 1, gefolgt von USB-Anschluss (86%) und Bluetooth (85%). Android Auto wird von 65% der Umfrageteilnehmer als wichtig eingestuft, Apple Carplay von 54%.
Grund für das Zuhören: Nachrichten sowie Informationskonsum, gefolgt von der persönlichen Lieblingsmusik. Voice ist für 58% der Befragten wichtig, sie wollen mittels Sprachsteuerung nach ihren Sendern suchen.

Das Auto bleibt also der beliebteste Ort zum Radiohören. 89 % der Befragten gaben Radio im Auto als ihre Nummer 1 an. Gefolgt von 75 % die zu Hause und 39 % die bei der Arbeit hören.

MedienreporterQuelle: soundlarge