Links überspringen

Audio Analyzer Österreich: Nutzungsverhalten im 1. Quartal 2023

Quelle: Pixabay

Österreichweit haben die teilnehmenden Privatradios im 1. Quartal 2023 knapp 23 Mio. Sessions (>60s) generiert. Die Sender haben dabei eine durchschnittliche Hördauer von ca. 84 Minuten bzw. eine monatliche Gesamthördauer von knapp 11 Mio. Stunden aller Sender.

Die Ausweisung von Audio Analyzer Österreich umfasst die relevanten Daten zu Sessions (Woche, 2 Wochen, Monat), Sessionlänge und Hörstunden (Woche, 2 Wochen, Monat).  Die Leistungswerte der Online-Audio-Angebote der österreichischen Privatradios werden einheitlich in Zusammenarbeit mit dem deutschen Audio-Plattformanbieter QuantumCast digital GmbH erhoben und in Kooperation mit der RMS Austria veröffentlicht. Die Daten wurden von dem unabhängigen Datenanalyse-Spezialisten Quantyoo GmbH & Co. KG geprüft und bestätigt. Die Veröffentlichung der Leistungswerte erfolgt über die Website von Audio Analyzer Österreich. Hier sind die ausgewiesenen Daten nach Sendermarke gesamt in Tabellenform ersichtlich.

Andrea Heidrich, GF RIG Radio Innovations GmbH: „Die Privatradiosender können ihr stabiles Reichweitenniveau auch im Online Audio Bereich halten bzw sogar etwas ausbauen – ein wirklicher Grund zur Freude. Auch die einzelnen streams der Sender gewinnen in der Gesamtreichweite immer mehr an Bedeutung.”

Quantyoo ist Technologieanbieter für die rechtssichere Erhebung, Verwendung und Vermarktung von Nutzerdaten. Das Unternehmen verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, der weit über Vermarktung hinausgeht: So werden beispielsweise für Audiounternehmen Streamingdaten veredelt, sowie Insight-Tools und Apps zur Musik- und Programmoptimierung zur Verfügung gestellt. Das Team bringt eine langjährige branchenübergreifende Expertise mit und hilft bei der Umsetzung einer zukunftsorientierten Datenstrategie.

Mehr zum Audio Analyzer
Medienreporter