Links überspringen

So klingt der Sommer im Bayrischen Rundfunk: Radiokampagne für Krimml

Bildquelle: Neutral_Natur_Berge_Pixabay_1752433: Pixabay

Absolut urlaubsreif aber keine Ahnung wohin es zur Entspannung gehen soll? Dann hab ihr wohl unsere Radiokampagne für die Urlaubsregion Krimml samt all ihrer Vorzüge noch gar nicht zu hören bekommen. Liegt vielleicht auch daran, dass diese Radiokampagne momentan im benachbarten Bayern ausgestrahlt wird. Denn im Auftrag unseres Kunden BRmedia durfte unsere Kreativcrew an der Konzeptionierung und Produktion einer 20-sekündigen Radiokampagne arbeiten.

Für die Buchung des Werbespots verantwortlich zeichnet sich die Agentur Brückl GmbH aus Oberösterreich aus. Heinz Brückl und sein Team arbeiten schon seit langer Zeit mit soundlarge zusammen und kreieren einen Mediamix in der Buchung, der perfekt zum Kunden und dessen Budget passt.

Brainstorming, kreativer Input und jede Menge Ideen

Aber alles erst Mal von vorne. Wenn unsere Crew sich im Kreativmeeting berät, kommen erst Mal verschiedene kreative Ideen auf den Tisch. Besonders, wenn es in Sachen Textkonzeptionierung viel Spielraum gibt. Warum das so ist, kann soundlarge-Chef und Producer André Brunner-Fruhmann auch ganz genau erklären:

„Manchmal haben Kunden schon eine festgefahrene Idee und lassen der Kreativabteilung dann oft keinen Platz mehr für eigenen Input. Dieses Mal durften wir aber selbst Vorschläge liefern. So sind dann mehrere Ideen entstanden, aus denen der Kunde sich dann nach Belieben eine ausgesucht und die ein oder andere Änderung vorgenommen hat. Erst, wenn unser Kunde grünes Licht gibt, gehen wir in die Produktion. So können wir sicher gehen, dass der Kunde auch happy mit dem Endprodukt ist.”

Sprechercasting: Die Suche nach der passenden Stimme

Nachdem das alles abeschlossen war, ging es auch schon auf die Suche nach dem passenden Sprecher. Und wir wurden auch schnell fündig. Unser Kunde entschied sich nämlich für soundlarge-Sprecher David Bleiberger-Krajnc – der dem Werbespot auch mit Begeisterung seine Stimme geliehen hat.

Wie wichtig die Wahl des richtigen Sprechers vorallem für eine Radiokampagne ist, betont auch Producer Markus Kropac:  „Da Radiowerbung rein auf die akustische Komponente reduziert ist, ist der richtige Sprecher sicherlich das Herzstück eines Werbespots. Da muss die Stimme schon zu dem passen, was ein Unternehmen vermitteln möchte.“

In diesem Fall war es das Sehnsuchtsgefühl, dass wir den Radiohörern vermitteln wollten. Sehnsucht nach einem Urlaub in Krimml, mit allem was es dort für Urlauber so zu entdecken gibt. Ausgestrahlt wird die Radiokampagne momentan, wie schon erwähnt, in Bayern. So finden auch die Hörer des Bayrischen Rundfunks den Weg in den heimischen Tourismus.

Weiterführende Links und Informationen zum Thema Radiospots: