Links überspringen

Frühschoppen? So klingt ein entspannter Sonntagvormittag

Bildquelle: Neutral_Handel_Lebensmittel_Gastronmie_Gedeck_Pixabay_1589427: Pixabay

Ein richtig entspannter Sonntagvormmitag mit Hausmannskost, Bier und Volksmusik. So sieht’s aus, wenn die Klammwirtin im Schweizerhof wieder ein Frühschoppen veranstaltet. Wie bringt man diese Information eher an die Leute als kurz und knapp mit deinem Hörfunkspot. Der Gastbetrieb wirbt regional in der Steiermark auf Radio Grün Weiß. Der passende Spot kommt natürlich von den soundlarge-Producern.

Also machte man sich bei uns im Studio an die Konzeptionierung und Produktion eines Funkspots. Wie gewohnt, wartete unsere Kreativcrew nach der Textkonzeptionierung erstmal auf das Go des Kunden. Und danach begann auch schon die Aufzeichnung des Sprecher. In diesem Fall ist es soundlarge-Sprecherin Doris Grillitsch, die dem Hörfunkspot mit ihrer präsenten und energiegeladenen Stimme den passenden Klang liefert. Natürlich entstehen da im Studio auch mehrere Varianten.

„Produzent und Sprecher müssen gut zusammenarbeiten, denn beide sind aufeinander angewiesen, damit die fertige Produktion gut klingt. Der Profisprecher bietet zwar von Beginn verschiedene Versionen an, aber der Regisseur korrigiert diese dann nach. So lange, bis man den finalen Take aufgenommen hat. Hier ist es wirklich wichtig, dass der Sprecher weiß was der Aufnahmeleiter meint, oder wie er den Text rüberbringen soll.”, weiß Produzent Markus Kropac.

Dieses Mal war das Ziel dann eben, Radiohörer·innen das Frühschoppen bei der Klammwirtin im Schweizerhof richtig schmackhaft zu machen. Das findet übrigens am 12. September statt. Bis dahin gibt’s hier bei uns den Funkspot.

Weiterführende Links und Informationen zum Thema Hörfunkspots: