Links überspringen

Radio Grün Weiß sendet demnächst auch in Graz

Bildquelle:

  • Neutral_Beigestellt_Presse_Karte_Radio Grün Weiß: Radio Grün Weiß
  • Neutral_Beigestellt_Presse_Radio Grün Weiß: Radio Grün Weiß

Wir gratulieren unserem Kunden Radio Grün Weiß zur bevorstehenden Sendegebietserweiterung Graz und Graz-Umgebung. Der obersteirische Lokalradiosender sendet seit 1998 ein Lokalprogramm mit Schlagern und Oldies sowie lokaler Information.  Jetzt hat er von der Rundfunkbehörde vier weitere UKW-Frequenzen zugesprochen bekommen.

soundlarge ist tief verbunden mit dem steirischen Radiosender

soundlarge-Chef André Brunner-Fruhmann stieß zwei Jahre nach Sendestart im Jahr 2000 zum Team des Senders. Er wurde aber schon 1 Jahr später von der Antenne Steiermark abgeworben. Als im Jahr 2002 Radio Grün Weiß rief und André zur Station Voice machte, ließ er sich nicht zwei Mal bitten. Unter seiner kreativen Leitung entstanden 3 Sender-Slogans, die auch 20 Jahre später noch den Sender „tragen“.

Unser Sender für die Obersteiermark

Das wichtigste Motto des Radiosenders „Unser Sender für die Obersteiermark“ wird mit der Sendegebietserweiterung Graz (100,0 MHz), Gratkorn (95,0 MHz), Frohnleiten (103,3 MHz) und Pernegg an der Mur (103,3 MHz) zwar fallen, aber natürlich wird der Sender dann immer noch die steirischen Landesfarben im Namen und im Herzen tragen. Welches Motto der Sender aber bekommen wird, bleibt noch ein großes und gut gehütetes Geheimnis.  André Brunner-Fruhmann sagt: „Ja, man hat mich auch 20 Jahre später wieder um meine Meinung und um Ideen gebeten, aber ob es tatsächlich eine dieser Ideen wird weiß nicht mal ich selbst!“

Verraten werden darf aber, dass einer der Vorschläge eine logische Weiterentwicklung des ursprünglichen Slogans war. André Brunner-Fruhmann: „Stimmt nicht ganz. Es gab mehrere Slogan-Varianten, die alle eine Weiterentwicklung darstellten. Aber natürlich gabs auch völlig neue Vorschläge – ich selbst bin schon unglaublich gespannt darauf.“

(c) Radio Grün Weiß

440.000 zusätzliche Hörer in der Steiermark

Mit seinen neuen Frequenzen erreicht Radio Grün Weiß zukünftig in der steirischen Landeshauptstadt Graz und Umgebung 440.000 zusätzliche potentielle Hörer. Radio Grün Weiß Geschäftsführerin Nici Präpasser ist überzeugt davon auch die Grazer Firmen mit ihrem Sender ansprechen zu können. So meint sie: „Wir haben unzählige Klein- und Mittelbetriebe in der Steiermark, die sich Radiowerbung auf den großen Stationen gar nicht leisten können. Für die wollen wir uns genauso interessant machen und ihnen die Möglichkeit geben Radiowerbung machen zu können!“

soundlarge liefert die gesamte neue Verpackung

Wenn sich die Slogans und das Verbreitungsgebiet ändern, dann muss natürlich vieles getauscht werden – in erster Linie der gesamte ON AIR-Auftritt mit allen Jingles. Und auch hier dürfen wir stolz verkünden, dass wir auch nach fast 20 Jahren ON AIR Design bei Radio Grün Weiß wieder an der neuen Verpackung produzieren dürfen. „Radio Grün Weiß bekommt ein neues musikalisches Gesicht – vor allem wird es wieder einheitlich und aus einem Guss sein, denn in 20 Jahren wird mal da dazu produziert und mal dort. Auch der Produktionsstil verändert sich. Ich finde es besonders schön jetzt mal wieder alles vereinheitlichen und ein Generalupdate machen zu dürfen, dafür bin ich sehr dankbar.“ sagt André Brunner-Fruhmann.