Links überspringen

Telefonansagen für Dentaltechnik Humula Bizour Ebner GmbH

Quelle: Pixabay

Die Dentaltechnik Humula Bizour Ebner GmbH hat ihre Telefonansagen von der soundlarge-Crew produzieren lassen. Warum das nicht nur ein einfaches Aufsprechen, sondern eine genau geplante Produktion ist und was dahinter steckt, erfahrt ihr hier in diesem Artikel.

Am Anfang steht das Briefing

Die Dentaltechnik Humula Bizour Ebner GmbH hat sich für ihre neuen Telefonansagen an die krativ-Crew von soundlarge gewandt. Wir haben zunächst ein ausführliches Gespräch abgehalten, indem wir genau besprochen haben, welche Wünsche und Informationen wichtig sind. Dadurch, dass es von der Dentaltechnik Humula Bizour Ebner GmbH mehr als nur einen Standort gibt, sollten auch mehr als nur ein IVR-Menü produziert werden. Die Menüs sind eine automatische Vermittlung die es dem Anrufer erleichtert gleich in die richtige Abteilung verbunden zu werden. Damit gibt es die Zeitersparnis nicht nur für den Anrufer, also den Kunden der GmbH, sondern auch für das Unternehmen selbst. Vor allem zu bestimmten Tageszeiten rufen oft mehrere bestehende und zukünftige Klienten gleichzeitig an.

Wenn ein Mitarbeiter, also ein Mensch die Vermittlung übernehmen muss, kann das immer nur für einen Anrufer nach dem anderen passieren. Mit einem IVR-Menü werden die Klienten automatisch an die richtige Stelle vermittelt. Das erspart nicht nur den Mitarbeitern Zeit, weil die Anrufer nicht wieder und wieder zum Telefon greifen müssen, sondern gleich durchgestellt werden.

Textgestaltung und Sprecher-Casting

Unsere kreativ-Crew hat danach verschiedene Textentwürfe erstellt und ist dabei auf die Informationen der verschiedenen Standorte eingegangen. Nachdem die Texte finalisiert fertig gestellt und das Unternehmen damit zufrieden waren, haben wir ein Sprecher-Casting durchgeführt. Unsere Wahl fiel auf die erfahrene soundlarge-Sprecherin Christiane Stöckler. Ihre klare und dynamische Stimme passt perfekt zu den Telefonansagen für die Dentaltechnik Humula Bizour Ebner GmbH.

Aufnahme im Studio

In den soundlarge-Studios sind dann gleich die Texte so aufgenommen worden, dass man nicht das Gefühl hat mit einer Maschine zu sprechen. Hier haben wir drei IVR-Menüs sowie eine Urlaubsschaltung und eine Nachtschaltung aufgenommen. Die sogenannte Nachtschaltung informiert die Anrufer immer, wenn man außerhalb der Ordinationszeiten anruft. Der Produktionsprozess im Studio wurde von soundlarge-Producer Florian Kollmann geleitet. Er hat darauf geachtet, dass jede Aufnahme technisch einwandfrei und atmosphärisch passend ist.

Florian Kollmann erklärt: „Wir legen großen Wert darauf, dass jede Aufnahme höchsten Qualitätsansprüchen genügt. Unser Team arbeitet Hand in Hand, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.“ Überzeugt euch doch selbst, indem ihr hier gleich reinklickt.


Weiterführende Links und Informationen zum Thema Telefonschleifen: