Links überspringen

So produzieren wir Telefonansagen zu Corona Zeiten

Bildquelle:

  • crew_markus_homeoffice_2020: Markus Kropac
  • Sprecher_Alexandra Gangl_Homeoffice_2020: Alexandra Gangl
  • Neutral_Dienstleister_IT_Telefon_Pixabay_1463383: Pixabay
  • Neutral_Medien_Online_Computer_pixabay_820390: Pixabay

—-

Wenn Anrufer eine Telefonschleife als lästige Dudelei empfinden, dann läuft da eindeutig etwas falsch. Telefonschleifen sollten individuell sein, zum Unternehmen passen und kurze Wartezeiten am Telefon möglichst angenehm und informativ gestalten. Sowohl für Anrufer als auch für das Unternehmen selbst. Und genau dieses Ziel wollen auch unsere Produzenten bei der Produktion einer Telefonschleife erreichen. Denn das Jahrhundert in dem man Anrufer mit einer Dauerschleife von Beethovens Für Elise auf Trab gehalten hat, ist eindeutig vorbei. In 2020 ist, trotz oder gerade wegen der Corona-Krise, auch bei Telefonansagen Innovation gefragt.

Leider ist unser soundlarge-Studio aktuell – aufgrund der Krise rund um den Coronavirus – einsam und verlassen. Aufhalten, kann uns das aber nicht, denn produziert wird natürlich trotzdem. Nämlich von zu Hause aus. Aber was macht eine professionell produzierte Telefonschleife eigentlich aus? Und wie produzieren wir Telefonansagen zu Zeiten von Corona bei uns im Homestudio?

So produzieren wir Telefonansagen zu Corona Zeiten
Unsere Backoffice Mitarbeiterin Kerstin Brunner kümmert sich um die Kontaktaufnahme

Wie im Studio, so erfolgt auch im Homeoffice zuerst die telefonische Kontaktaufnahme mit dem Kunden. Wir klären ab, welche Telefonanlage dem Kunden zur Verfügung steht und welche Anrufbeantworteransagen benötigt werden. Worüber sollen Anrufer während einer Abwesenheit oder beim Warten informiert werden? Die Klärung dieser Fragen, stellt sicher, dass die Schleifen authentisch sind und perfekt zum Kunden passen.

Im Laufe dieses Erstgesprächs, bekommt der Kunde auch gleich Links für die Sprecher- und Musikauswahl zugeschickt. So besteht die Möglichkeit sorgfältig und in Ruhe eine Wahl zu treffen. Bei Fragen steht die soundlarge-Crew immer gerne zu Verfügung.

___

Nach diesem Teil folgt dann auch schon der nächste Schritt: Die Erstellung des Textkonzepts. Statt wie normalerweise in unseren Studios, geschieht das jetzt eben zu Hause am Schreibtisch. Oder vielleicht auch auf der Couch.

Ist aber eigentlich auch egal. Hauptsache der Text passt perfekt zum Kunden. Dieser bekommt das fertige Textkonzept nämlich zugeschickt und kann es sich dann in Ruhe anschauen und natürlich sein Feedback dazu geben. Unser Producer passen das Textkonzept an und ändern es, bis der Kunde es schließlich mit seiner Unterschrift freigibt. Und dann geht es auch schon weiter…

So produzieren wir Telefonansagen zu Corona Zeiten
Unser Texter Markus Kropac hat einen Text erstellt
So produzieren wir Telefonansagen zu Corona Zeiten
soundlarge-Sprecherin Alexandra Gangl beim Einsprechen der Telefonschleifen in ihrem Homestudio.

Hat der Kunde den Text schließlich freigegeben und sich für Sprecher und Musik entschieden, wird von uns der Sprecher gebucht. Im Normalfall kommt der dann ins soundlarge-Studio, um die Telefonschleifen aufzunehmen. Da das bei Telefonansagen, die wir in Zeiten von Corona produzieren, nicht möglich ist, muss umdisponiert werden. Da trifft es sich ganz gut, dass einige Sprecher auch selbst improvisierte Studios im Haus haben. Funktionieren tut das Ganze über eine Sessionlinkschaltung. Sessionlink ist, einfach erklärt, ein Programm zur Fernaufzeichnung. Dadurch ist es unseren Producern möglich, bei der Aufnahme Regie zu führen. Ganz so als wäre der Sprecher bei uns im Studio.

—-

Nach der Aufnahme des Sprechers kommt dann der abschließende Teil: die Produktion. Bei der Produktion kommt alles zusammen und wird zu einem Gesamtkunstwerk. Der Produzent sucht sich die besten Sprechertakes aus und stimmt sie passend mit der Musik ab, sodass auch alles zur Schaltung der Telefon- anlage passt.

Optimalerweise gehen Telefonschleifen nämlich auf den Takt genau ineinander über und können auch in einem Endlosloop laufen. Danach werden sie noch auf das Dateiformat kovertiert, das zur Telefonanlage des Kunden passt

.

So produzieren wir Telefonansagen zu Corona Zeiten
Producer David Bleiberger-Krajnc bei der Produktion.
Einspielung der Telefonbänder  per Fernwartung und völlig kontaktlos.
Einspielung der Telefonbänder per Fernwartung und völlig kontaktlos.

Und das war’s dann auch schon. Der Kunde bekommt die fertigen Telefonbänder ganz bequem zu Download zugeschickt. Diese kann ein Ferntechniker  zumeist sogar per Fernwartung dann einspielen. Also auch das ist heute schon völlig kontaktlos möglich. Infos zu unseren Kommunikationspartnern findet ihr hier.

Falls ihr jetzt Fragen zu unsere Telefonschleifenproduktionen habt oder euch gerne informieren möchtet, ruft uns doch einfach mal unter unseren bekannten Durchwahlen an. Oder verwendet auch gerne unser Kontaktformular.

Zu allen Kontakten geht es hier