Links überspringen

Eine Videovertonung für Kaffeegenießer – L’Amante

Bildquelle:

  • Neutral_Produkte_Kaffee_Pixabay171653: Pixabay

Unser soundlargeChef und Profisprecher André Brunner-Fruhmann wurde diesmal für eine Videovertonung für den Kunden L’Amante gebucht. Wenn bei uns Aufträge eingehen und der Kunde sich einen Sprecher oder eine Sprecherin ausgesucht hat, dann senden wir ein Angebot und warten auf das Go vom Kunden. In unserem Fall konnten wir dann relativ schnell mit der Produktion starten. Die Regie hat unser soundlargeProducer Markus Kropac übernommen.

„Bei Cold Voice Produktionen bzw. bei einer Videovertonung ist es sehr wichtig, sich im Vorhinein ein genaues Bild vom Video oder eben vom Film zu machen. Damit man das Image, das er transportiert, auch mit der Stimme rüberbringen und sich abstimmen kann. Aber auch Regisseur und Sprecher müssen gut zusammenarbeiten, denn beide sind aufeinander angewiesen, damit die fertige Produktion gut klingen wird. Der Profisprecher bietet zwar von Beginn verschiedene Versionen an, aber der Regisseur korrigiert das nach. Solang bis man den finalen Take aufgenommen hat. Hier ist es wirklich wichtig, dass der Sprecher weiß was der Aufnahmeleiter meint. Oder wie er vom Sprecher will, dass der Text interpretiert wird “, erklärt soundlargeProfisprecher und Chef André Brunner-Fruhmann.

Abschließend wird nach der Aufnahme dem Ganzen dann noch der finale Schliff verliehen. Daher die Aufnahme geschnitten und final abgemischt. Gerne könnt ihr euch das fertige Gesamtprodukt für L’Amante hier ansehen.