Links überspringen

Reparaturbonus nutzen: Hörfunkspot für hirschcom

Quelle: Pixabay

Kreative Ideen und auffallende Texte in einen Hörfunkspot umwandeln Klingt für viele recht kompliziert. Unsere Kreativcrew nimmt das aber gerne für euch in die Hand. So zum Beispiel auch für unsere Kunden von hirschcom. Angebote und vorallem der momentan ziemlich pratische Reparaturbonus sollten von uns im Radio beworben werden. Gesagt, getan.

Eines zeigt dieser Spot ziemlich deutlich: Man muss das Rad nicht immer neu erfinden, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Auf Wunsch des Kunden haben wir den Fokus in diesem Fall nämlich rein auf die aktuellen Angebote des Unternehmens gesetzt. Mit den passenden Soundeffekten sticht der Hörfunkspot auch aus der Masse heraus, obwohl er textlich simpel gestaltet ist.

Produzent André Brunner-Fruhmann erklärt auch, warum das so ist: „Natürlich lässt sich das jetzt nicht einfach so auf jede Radiowerbung münzen, aber auch Fokus und Einfachheit können oft zum Erfolg führen. Das darf aber nicht falsch aufgefasst werden. Es geht nicht darum Radiohörern weniger zu bieten. Stattdessen geht es darum, das eigene Angebot simpel und deutlich zu präsentieren.“

Die dyynamische Stimme von soundlarge-Sprecher Raphael Muff untermalt mit der passenden Musik, sorgt schließlich für das entsprechende Endergebnis. Unkompliziert, eingängig und aufmerksamkeitserregend. Zu hören ist der Imagespot im Bundesland Salzburg bei Radio Alpina. Und auch hier bei uns. Na, habt ihr den Reparaturbonus schon genutzt?

Weiterführende Links und Informationen zum Thema Radiospots: